Ich opfere mich gerne für die Demokratie, solange ich dafür gut bezahlt werde.

Neben meinen Bezügen als ehrenamtliche Stadträtin und stellvertretende Fraktionsvorsitzende* erhalte ich selbstverständlich Vergütungen und Lobbygeschenke – nur noch keine schwarzen Geldkoffer, Wellnesswochenenden oder Essenseinladungen – aber ich arbeite daran.

Hier die Auflistung aller erhaltener Geschenke inklusive Angabe, wer von uns davon profitiert:

2020

  • Schörghuber Unternehmensgruppe Buch (Schrankwand – Bibliothek)
  • Wiesn Maßkrug 2020 (Büroleiterin Markus)
  • Anstecknadel Münchner Kindl (Büroleiterin Markus)
  • Desinfektionsmittel, Einkaufsbeutel & Regenschirm des KVR München
  • Popcorn Maschine eines Fans (Schrankwand – Büro)
  • Never Pro Pullover (Stadträtin Burneleit)


2021

  • Wiesn Maßkrug 2021 (Stadträtin Burneleit und Büroleiterin Markus)
  • Einladung Eröffnung Isarphilharmonie mit Sekt aber keinen Schnittchen (Stadträtin Burneleit +1)


2022

  • Eine Schachtel Pralinen und Schokoriegel
  • Ein Poster/Druck von www.volane.eu
  • Ein Handtuch der Stadt Esslingen
  • Eine Tasse mit pinkem Vulva-Aufdruck
  • Bildband „Vertrauliche Distanz“ Fotografien von Barbara Niggl Radloff, geschenkt vom Münchner Stadtmuseum


Spenden

* (gilt als selbständige Tätigkeit, also abzüglich Steuer, Rente, Krankenversicherung, etc.)